English | Italiano | Kontakt | Impressum | Anfahrt

Fastenpredigten

Über die Medien erreichen uns täglich Nachrichten über Unterdrückung, Gewalt, Flucht, Attentate und Krieg. Das ist schwer zu verdauen. In den Fastenpredigten greifen wir dieses Thema auf und haben diese unter das Motto gestellt:

„Selig, die Frieden stiften...“ – doch unsere Welt spricht eine andere Sprache

Die vier Fastenpredigten vertiefen dieses Thema:

2. Fastensonntag | 01. März | 10.00 Uhr und 19.00 Uhr
    Abt Markus Eller OSB: „Deus vult – Gott will es“ – was will Gott?
    Diese Predigt können Sie hier nachlesen...

3. Fastensonntag | 08. März | 08.30 Uhr und 19.00 Uhr
    
Prof. Dr. Theo Seidl: Die Bergpredigt: Ist Friedfertigkeit eine Utopie?
    Diese Predigt können Sie hier nachlesen...

4. Fastensonntag | 15. März | 10.00 Uhr und 19.00 Uhr
    P. Lukas Wirth OSB: Muss man sich alles gefallen lassen? -
       Die Frage nach einem gerechten Krieg und Tyrannenmord
    
Diese Predigt können Sie hier nachlesen...


Die Predigten werden zeitnah zum Nachlesen auf unserer Homepage veröffentlicht. Klicken Sie  hier...


Seminar zur Ehevorbereitung

Fr | 6. März 2015 | 19.00 Uhr bis Sa | 7. März 2015 | 17.00 Uhr oder
Fr | 8. Mai 2015   | 19.00 Uhr bis Sa | 9. Mai 2015   | 17.00 Uhr | Gäste- und Bildungshaus

Wir laden Sie ein, von Freitagabend bis Samstagabend den Ehevorbereitungskurs in Scheyern zu besuchen, mit oder ohne Übernachtung, je nach Wunsch.
Das Seminar „Ehe bauen“ möchte Paaren die Möglichkeit bieten, sich miteinander und mit anderen Paaren darüber auszutauschen, was für sie der Schritt in die Ehe bedeutet. Außerdem erhalten Sie praktische Tipps zur Planung und Feier Ihrer  Hochzeit.

Aus den Kursinhalten:

·         "Damit es ein Fest wird": Die (Mit-) Gestaltung der kirchlichen Trauung.

·         "Was hat Gott mit unserer Ehe zu tun?": Partnerschaft und Ehesakrament.

·         "Ich wünsche mir von dir...": Partnerschaftliche Gestaltung der Beziehung.

·         "Und wenn’s kracht?": Miteinander reden, Umgang mit Konflikten.

·         "Wir tun einander gut": Unsere Zärtlichkeit und Sexualität.

·         "Mit Kindern leben": verantwortete Elternschaft.

Dabei begleiten Sie das Ehepaar Anne und Roland Gruber mit P. Benedikt (Kurs im März) bzw. das Ehepaar Andrea und Hans-Jürgen Weiß mit Diakon P. März (Kurs im Mai).

Kurskosten fallen nicht an. Es entstehen lediglich Kosten für eine eventuelle Übernachtung mit Frühstück in unserem Gästehaus (28 € pro Person) und für ein gemeinsames Mittagessen im Gasthaus.

Die Teilnehmerzahl für einen Kurs ist auf zwölf Paare beschränkt, es ist also sinnvoll, sich frühzeitig anzumelden. Verbindliche Anmeldung und Information im Gäste- und Bildungshaus Kloster Scheyern:  bildungshaus(@)kloster-scheyern.de
Weitere Auskünfte erhalten Sie unter 08441/752-241 (Mo. - Do. vormittags von 8.00 – 12.00 Uhr).

 


„Selig, die Frieden stiften...“ –

3. Fastensonntag | 08. März | 08.30 Uhr und 19.00 Uhr | Basilika

Prof. Dr. Theo Seidl:
Die Bergpredigt: Ist Friedfertigkeit eine Utopie?


Hans Söllner - SOLO

Mittwoch | 11. März 2015 | 20.00 Uhr | Einlass: 19.00 Uhr | Prielhofgewölbe
und
Donnerstag | 12. März 2015 | 20.00 Uhr | Einlass: 19.00 Uhr | Prielhofgewölbe

Kleinkunst im Gewölbe: Hans Söllner - SOLO

Hans Söllner wird uns zu Beginn unseres 10ten Kleinkunst im Gewölbe-Jubiläumsjahres beehren. Schließlich war er es mit dem alles begann. Mit diesem Doppelkonzert – das es bereits 2013 schon mal im Gewölbe vor ausverkauftem Hause gab – ist er so, wie früher. Hans und seine Gitarre, Geschichten und seine Lieder. Neue wie alte. So wie Ihn seine Fans schon immer liebten. Und das Beste daran ist, dass es vor kleinem Publikum stattfindet, was dem Ganzen etwas privates und persönliches gibt.

Vorverkauf:
Klosterladen Scheyern
Preis: € 25,00  (zzgl. € 2,50 Vvk-Gebühren)
Weitere Informationen beim Veranstalter unter www.skasa-event.de


„Selig, die Frieden stiften...“ –

4. Fastensonntag | 15. März | 10.00 Uhr und 19.00 Uhr | Basilika

P. Lukas Wirth OSB: Muss man sich alles gefallen lassen? -
       Die Frage nach einem gerechten Krieg und Tyrannenmord

       Diese Predigt können Sie hier nachlesen...


„Fünfzig Jahre in der Nachfolge Jesu:

Persönliche Einblicke und Entwicklungen in Kirche und Gesellschaft“

Dienstag | 17. März 2015 | 19.30 – 20.30 Uhr | Pfarrheim Niederscheyern

Niederscheyerer Vortragsreihe

P. Benedikt OSB

Ein Vortrag mit dem Thema: „Fünfzig Jahre in der Nachfolge Jesu: Persönliche Einblicke und Entwicklungen in Kirche und Gesellschaft".  P. Benedikt Friedrich OSB zeigt die wesentlichen Entwicklungsschritte in Kirche und Gesellschaft auf und illustriert diese mit eigenen Erfahrungen, versucht eine Standortbestimmung für das Heute und fragt, was für die nächste Zukunft angesagt sein könnte.
Anschließend besteht Gelegenheit zur Begegnung, um über das Gehörte miteinander ins Gespräch zu kommen und ggf. mit eigenen Erfahrungen und Einsichten zu ergänzen.
Ort: Pfarrsaal Niederscheyern, Schrobenhausener Str. 20
Veranstalter: Pfarrgemeinderat Niederscheyern


Trauercafé

Mi | 18. März 2015 | 14.30 Uhr   und 
Mi | 21. Oktober 2015 | 14.30 Uhr | Meditationsraum, Gäste- & Bildungshaus

„Sammle meine Tränen in einem Krug...“ (Ps 56,9).

Trauer hat viele Gesichter. Bei unserem Trauercafé im Kloster Scheyern soll Ihre Trauer Raum haben. Hier können Sie sich bei Kaffee und Kuchen mit anderen über Ihre Erfahrungen austauschen und erhalten spirituelle Begleitung für die Fragen und Sehnsüchte, die Sie rund um Ihre Trauer bewegen.
Auch bei diesem Trauercafé ist Abt Markus Eller OSB, geistlicher Begleiter und Priester, wieder für Sie da!
Information und Anmeldung im Gäste‐ und Bildungshaus
Kloster Scheyern (08441/752‐241 oder bildungshaus@kloster‐scheyern.de

 


Passionskonzert: G. B. Pergolesi "Stabat mater"

Sonntag | 22. März 2015 | 17.00 Uhr | Wittelsbacher-Saal

 

Am fünften Fastensonntag, dem Passionssonntag hören Sie Giovanni Battista Pergolesis (1710-1736) "Stabat mater" im neuen Wittelsbachersaal. Das "Stabat mater" ist das letzte Werk des italienischen Komponisten. Die große Beliebtheit zeigt sich an der Tatsache, dass es das meistgedruckte Musikwerk des 18. Jahrhunderts wurde. In das Werk eingeschoben werden Teile aus den "sieben letzten Worten Jesu am Kreuz" von Joseph Haydn.

 

 

Ausführende:

Sopran: Marina Szudra,
Alt:       Dorothee Rabsch

Instrumentalensemble:
Verena Sommer, Angela Mayer, Johanna Weighart, Cornelie Berguis, Markus Rupprecht
  

Bilder vom Konzert


weiter zu Kulturelles im April 2015