English | Italiano | Kontakt | Impressum | Anfahrt
Auf der "Kardinalsstiege"
Gästebuch-Eintrag Kreuzfest 1977

Enge Verbindungen zu Scheyern

Papst em. Benedikt XVI. ist dem Kloster Scheyern in besonderer Weise verbunden. Zum ersten Mal kam er 1977 zum Fest der Kreuzerhöhung nach Scheyern und es sollten viele weitere Besuche folgen. Unter anderem feierte Joseph Ratzinger als Erzbischof der Diözese München-Freising im März 1980 mit den Scheyerern die Erhebung der Klosterkirche zur päpstlichen Basilika.

Aber nicht nur in geistlicher Mission kam Joseph Ratzinger immer wieder gerne nach Scheyern. Regelmäßig verbrachte er in der Benediktinerabtei Tage der Stille und Erholung, um neue Kraft für seine Verpflichtungen und Aufgaben zu schöpfen.

Doppelte Freude über die Papstwahl

Als Kardinal Joseph Ratzinger im Konklave am 18. und 19. April 2005 zum Papst gewählt wurde, war die Freude in Scheyern doppelt groß. Einerseits aufgrund der engen persönlichen Beziehungen zu unserem Kloster, andererseits wegen seiner Namenswahl: Als Benediktiner war es für uns natürlich eine besondere Ehre, dass er den Namen unseres Ordensvaters, des Hl. Benedikt v. Nursia, wählte.

Über die Besuche von Joseph Ratzinger im Kloster Scheyern berichtete am 21.04.2005 der Pfaffenhofener Kurier. Den Artikel lesen Sie hier!


Ein schönes Vermächtnis

"Gottes Segen für das ehrwürdige Kloster Scheyern!"

So hat bei seinem letzten Besuch in Scheyern Papst em. Benedikt XVI. in unser Gästebuch geschrieben. Ein schönes Vermächtnis für unsere Abtei!


Gratulation zur Papstwahl

Bericht vom Besuch in Rom

Abt Engelbert reiste zur ersten Papst-Audienz nach Rom. Dort überbrachte er dem neu gewählten Papst Benedikt XVI. die Glück- und Segenswünsche aus Scheyern. Gleichzeitig konnte er dessen herzliche Grüße an die Mitbrüder entgegennehmen.

Der Pfaffenhofener Kurier berichtete in seiner Ausgabe vom 28. April 2005. Den Artikel lesen Sie hier!

Wie geht es in Scheyern?"

Auch beim Besuch von Papst Benedikt in Bayern übermittelte Abt Engelbert bei der Ankunft am Flughafen persönlich die Grüße aus Scheyern und der Papst erkundigte sich danach, wie es in Scheyern geht.


Das päpstliche Wappen

Das Wappen von Papst em. Benedikt XVI. ziert seit dessen Amtszeit den Eingang zur Kirche im Kloster Scheyern. Diese hat er selbst im Jahre 1980 im Auftrag von Papst Johannes Paul II. zur päpstlichen Basilika erhoben.

Einen Bericht über die Enthüllung des Wappens durch Abt Engelbert Baumeister im Rahmen eines Treffens des Freundeskreises der Benediktinerabtei Scheyern lesen Sie hier!