English | Italiano | Kontakt | Impressum | Anfahrt

Prielhof in Geschichte und Gegenwart

Der Prielhof wurde im Jahre 1758 an seiner jetzigen Stelle im Auftrag von Abt Joachim Herpfer von Herpfenburg erbaut und später mehrfach umgebaut bzw. erweitert. Vom 23. bis 25. Mai 2008 wurde das 250-jährige Jubiläum groß gefeiert.

Bis Oktober 2015 beherbergte der Prielhof ein Forschungsprojekt des Hemholtz Zentrums München.

Seit Oktober 2015 wird der Prielhof wieder in Eigenregie des Klosters, ausgerichtet auf Ökologische Landwirtschaft, betrieben (mehr dazu hier...).

Außerdem ist er immer wieder Schauplatz von Veranstaltungen. Rund um den Prielhof mit seinen Weihern und Ländereien laden schöne Wege zu Spaziergängen in der beschaulichen Hügellandschaft und durch den Klosterforst ein.

Wenn Sie mehr über die Geschichte des Prielhofs erfahren wollen:

Mittelalterliche Hofstelle
Hofstelle in ihrer heutigen Form
Historische Meilensteine
Erinnerungen aus drei Generationen