English | Italiano | Kontakt | Impressum | Anfahrt

Hl.-Kreuzfest

Sonntag | 06. Mai 2018 | 9.30 Uhr | Klosterhof

Abt Markus mit dem Scheyrer Kreuz

Seit über 800 Jahren wird in der Benediktinerabtei Scheyern eine der kostbarsten und bedeutendsten Kreuzreliquien im süddeutschen Raum aufbewahrt und verehrt. Die Wallfahrt, die seit dem hohen Mittelalter nach Scheyern führt, findet noch jedes Jahr in den beiden Kreuzfesten ihre Höhepunkte. Mehrere hundert Pilger machen sich dann auf den Weg, um mit ihrem Besuch das Scheyrer Kreuz zu ehren und mit der Kreuzreliquie gesegnet zu werden.
Die Eucharistiefeier zelebriert H.H. Erzabt Wolfgang Öxler OSB von der Erzabtei St. Ottilien.

Der Wallfahrtsgottesdienst mit Kreuzprozession wird bei schönem Wetter im Freien gefeiert. Im Anschluss daran wird in der Basilika mit der Hl.-Kreuzreliquie der Einzelsegen erteilt.

Um 14.30 Uhr wird in der Basilika die Pontifikalvesper gefeiert.


Hl. Kreuzritt an Christi Himmelfahrt

Donnerstag | 10. Mai 2018 | 14.00 Uhr | Prielhof/Klosterhof

Abt Markus beim Kreuzritt

Mit dem traditionellen „Scheyrer Kreuzritt“ wird alljährlich zu Christi Himmelfahrt Gottes Segen auf Felder und Fluren sowie auf Ross und Reiter herabgerufen.
Die Gespanne und Reiter versammeln sich ab 13.00 Uhr im Prielhof. Gegen 14.00 Uhr setzt sich die Pferdeprozession in Bewegung. Während die prachtvollen Rösser und Gespanne unter schwerem Geläut und zu den Klängen der Scheyrer Blaskapelle vom im Tal gelegenen Prielhof aus den Klosterberg hinaufziehen, wird am Freialter des Klosterinnenhofes eine kleine Andacht gefeiert.
Der Zug führt über die Hofkreuzstraße zum Hammerschmiedweiher, den Berg hinauf zum Schyrenplatz, um schließlich den Klosterhof zu erreichen. Besucher, die sowohl den Start der Prozession als auch das Ankommen im Klosterhof miterleben wollen, können dies über den direkten Fußweg schaffen.  Am Ende der Prozession wird im Klosterhof mit der Hl.-Kreuzreliquie der Segen gespendet.


und hier geht's weiter zum Juni 2018