English | Italiano | Kontakt | Impressum | Anfahrt

PFINGSTSONNTAG

So | 8. Juni 2014 | 10.00 Uhr (Basilika)

Pontifikalgottesdienst

Musik im Gottesdienst
     Joseph Haydn: Missa brevis St. Joannis de Deo

     Morten Lauridsen: Veni Sancte Spiritus

 

Judith Spindler, Sopran

Basilikaorchester

Basilikachor Scheyern

 


Iii - Igitt, Spinnen!

Do | 12. Juni 2014 | 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr (Prielhof)

Auf der Spur in Hecken und Feldern durchstreifen wir Wiesen und Waldränder
und suchen nach Spinnen und anderen kleinen Tieren. Unsere Wanderung führt
uns durch Felder und entlang von Hecken. Wir lernen, genau hinzuschauen, den
Tieren auf die Spur zu kommen und aus der Natur zu lesen. Nebenbei erfahren
wir viele spannende Dinge über das Leben der Spinnen.

Kosten: 5,-€ pro Person
Information beim Landesbund für Vogelschutz - LBV (08441/4981067 oder unter
www.oberbayern.lbv.de)


38. PETERSBERGER PFINGSTMUSIKTAGE

Do | 12. Juni 2014 bis
So | 15. Juni 2014 (KLVHS Petersberg)

38. PETERSBERGER PFINGSTMUSIKTAGE für Sänger und Instrumentalisten
Das zentrale Thema der Pfingstmusiktage 2014 ist das Oratorium „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn. Das Kursangebot umfasst Chorsingen, Stimmbildung, Orchester- und Ensemblespiel, theologische und musikalische Vorträge, sowie ein Rahmenprogramm für Kinder, das es der ganzen Familie möglich macht ,teilzunehmen. Die Pfingstmusiktage werden von der Basilikamusik Scheyern in Zusammenarbeit mit der KLVHS Petersberg organisiert.

Das Kursangebot ist öffentlich und richtet sich an musikinteressierte Sänger und Instrumentalisten. Das genaue Repertoire des Orchesters hängt von den
Anmeldungen und der Besetzung ab. Für Chorsänger besteht die Möglichkeit nach Absprache mit Chorleiter Markus Rupprecht bei der Aufführung von Haydns Schöpfung im Rahmen der Scheyrer Sommerkonzerte am 29. Juni 2014 in der Basilika in Scheyern mitzuwirken.
Preise, genauere Informationen und Anmeldung ab dem Frühjahr 2014 im Büro der Basilikamusik Scheyern (08441/752-239), info@basilikamusik.de,
pfingstmusiktage(@)basilikamusik.de oder unter www.basilikamusik.de


Beginn der Fußball - Weltmeisterschaft


P. Benedikt freut sich mit den zahlreichen Gästen im Scheyrer Biergarten über einen schönen Beginn der WM Übertragungen.

Im Biergarten unserer Klosterschenke werden alle Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft auf Großleinwand übertragen (bei Regen im Saal). Wir freuen uns auf ein gemeinschaftliches Feiern.


FRONLEICHNAM

Donnerstag | 19. Juni 2014 | 8.30 Uhr (Basilika)

Michael Haydn: Missa a tre voci
Vierstimmige Liedsätze

Pontifikalgottesdienst mit Prozession. Musikalische Gestaltung durch den Basilikachor.

Der Gottesdienst zu Fronleichnam bildet den Auftakt zu unserem beliebten
Brauereifest.


Brauereifest

Donnerstag | 19. Juni 2014 | Im großen Festzelt im Seminargarten

Familientag

Nach der Fronleichnamsprozession findet ein zünftiger Frühschoppen im Festzelt statt. Für musikalische Umrahmung sorgen einheimische Musikgruppen und unsere slowenischen Gäste.

ab 10.30 Uhr: Weißwurstessen mit den Mönchen

ab 14.00 Uhr: + Kinderprogramm
                       + Baustellenbesichtigung BOS/FOS
                       + Ganztags Livemusik
                       + Brauereibesichtigung
                       + Schnapsverkostung

ab 18.00 Uhr: Livemusik mit den Bayerischen Oberkrainer (Ensemble Veneti)

 

Freitag | 20. Juni 2014 | Festzelt

Party des Sportvereins ST Scheyern

ab 17.00 Zeltbetrieb
19.00 bis 01.00 Uhr: Livemusik mit GinPhonic
  - EINTRITT FREI -

 
Samstag | 21. Juni 2014

Public Viewing

ab 18.00 Uhr: Iran - Argentinien
ab 21.00 Uhr: Deutschland - Ghana
  - EINTRITT FREI -

An allenTagen fließt das süffige Klosterbier, und Schmankerl aus der
Klostermetzgerei sorgen für den kulinarischen Genuss.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Kräuterwanderung

Sa | 21. Juni 2014 | 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr (Treffpunkt: Klosterbrauerei Scheyern)

AUF DEM BENEDIKTUSWEG DER „GRÜNENDEN KRAFT DER NATUR“ AUF DER SPUR

Kräuterwanderung mit Kräuterschmaus zur Sommersonnwende

Zum zweiten Mal machen wir uns auf den Weg, um am Benediktusweg, der
nach Papst Benedikt XVI. benannt ist, die Grünkraft der Natur zu erspüren, die für unsere Heilige und Kirchenlehrerin Hildegard von Bingen so wichtig war. Es handelt sich dabei um eine Kräuterwanderung der besonderen Art am Klostergut Scheyern mit fr. Matthäus Beczkowiak OSB vom Kloster Scheyern und der Kräuterpädagogin Ulrike Kainz.

Bitte mitbringen: Geländeschuhe und Kleidung, Sammelkorb, Schere, Tüten, Klipse, Schreibzeug und Sitzkissen.
Diese Veranstaltung
entfällt bei Dauerregen sowie bei weniger als zehn Anmeldungen. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 beschränkt.
Teilnehmerbeitrag: 15,-€
Materialgeld für Kräuterschmaus und Rezepte: 3,-€
Verbindliche Anmeldung im Gäste- und Bildungshaus Kloster Scheyern
(08441/752-241 oder bildungshaus@kloster-scheyern.de)


"War's das? Fragen zur Lebensmitte“

Am Montag, Montag, 23. Juni, wird im Radio (Bayern 2) der Frage nachgegangen: „War's das? Fragen zur Lebensmitte“. Dabei werden auch Männer zu Wort kommen, die sich im Kloster Scheyern zum Kurs von Pater Benedikt und Albert Thurner bereits angemeldet haben. Auf Scheyern kam der Radiosender, weil es gerade als einziges bayerisches Kloster ein Seminar passend zum Sendungsthema anbietet. In der Sendung Theo.Logik wird der sechs-minütige Beitrag  in der Zeit zwischen 21:05 und 22:00 Uhr ausgestrahlt.

Hier können Sie einen Ausschnitt der Sendung des BR 2 über dieses Seminar nachhören...

Männer zwischen 40 und 50 oder knapp darüber können sich für diese drei Samstage im Kloster Scheyern anmelden. Termine: 25. Oktober 2014 (Erntedank des Lebens), 15. Novem-ber 2014 (Betrauern und Verabschieden), 10. Januar 2015 (Ausblick und Neuanfang), jeweils Samstag von 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr. Dazu helfen Impulse aus der Tradition der Kirche (Benedikt v. Nursia u.a.), Lebensbeispiele heutiger Menschen, Stille, Austausch mit den anderen und die Teilnahme an Gebetszeiten des Klosters.

Mehr zum Programm können Sie hier nachlesen...

Anmeldung direkt bei den beiden Kursleitern oder per E-Mail  an bildungshaus(@)kloster-scheyern.de. Anmeldung bis spätestens 1. Oktober. Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, bitte mit der Anmeldung nicht so lange warten: Es könnte voll sein!


Die SEER

Lied "Gut" Open-air im Prielhof

Freitag | 27. Juni | 20.30 Uhr (Einlass: 19.00 Uhr) | Prielhof

Live, das steht für Leben auf der Bühne, für den genauen Gegensatz zur „Konserve“. Die Musik der SEER lebt. Acht (!) Musiker agieren auf der Bühne. Acht Individualisten, zum Ensemble zusammengeschweißt. „Künstler“, die auf der Bühne ihr Bestes geben, die den direkten Draht zum Publikum suchen und finden. Eine stimmungsvoll „seerische“ Show, die einen emotionalen Bogen entstehen lässt. Musik und Musiker werden spürbar.
Die SEER sind eine der erfolgreichsten österreichischen Mundartbands der letzten Jahre. Ihre großen Hits sind Wilds Wasser, Junischnee, Über´n Berg, Aufwind, 1 Tag.

Ein Konzert der Band ist wie ein großes Treffen von Freunden. Man(n) ist sich dessen bewusst. Mann ist Fred Jaklitsch. Kopf und Mastermind der SEER. Mit viel Gespür baut er jede Show so auf, wie wenn sie ein einzigartiges Ereignis wäre.  ‚Unmittelbar nachdem die Musik uns in Richtung Publikum verlassen hat, ist sie im Grunde schon wieder Vergangenheit und daher ist jedes Konzert, jeder Bühnenauftritt für uns wieder etwas ganz Neues‘, so Jaklitsch. Dieser Einsatz zahlt sich aus und wer je ein Konzert der SEER gesehen hat weiß, wovon die Rede ist. Freude am musikalischen Handwerk. Echte Live-Musik. So beeindruckt auch jedes Jahr das große SEER Open Air in Grundlsee! Das Treffen der großen SEER Familie, bei dem 20 000 Besucher begeistert dabei sind.

Impressionen vom Konzert (@fm)


SOMMERKONZERTE KLOSTER SCHEYERN 2014

So | 29. Juni 2014 | 17.00 Uhr | Basilika

DIE SCHÖPFUNG  von Joseph Haydn (1732-1809)

Anja Zügner, Sopran
Jakob Pilgram, Tenor
Matthias Helm, Bass

Basilikachor Scheyern

Consortium musicum

Markus Rupprecht, Leitung

„Die Schöpfung“ von Joseph Haydn zählt zu den bekanntesten und schönsten Oratorien der Musikgeschichte. Der Text, bestehend aus dem biblischen Schöpfungsbericht und John Miltons Epos „Paradise Lost“ (1667), wurde von Baron Gottfried van Swieten zusammengestellt und ins Deutsche übersetzt. Gerade Miltons bildhaft ausgeschmückte Sprache wird von Haydn in einzigartiger Weise vertont. Die Erschaffung der Welt, der erste Sonnenaufgang und die ersten Tiere werden dem Zuhörer nahezu greifbar vor Augen geführt. Das Werk gipfelt in den großen Lobgesängen von Chor, Solisten und Orchester.
Zum Basilikachor Scheyern, der in diesem Jahr auf sein 100-jährges Bestehen
zurückblicken darf, tritt neben namhaften Solisten ein Orchester bestehend aus international tätigen Instrumentalisten, die teils auf Originalen, teils auf Nachbauten historischer Instrumente spielen.

Haydns Oratorium „Die Schöpfung“ ist eine Frucht seiner beiden London-Aufenthalte von 1790-1792 und 1794-1795. Dort begegnete er den Oratorien Händels, den Haydn als einen der größten Komponisten verehrte. Ein Textbuch mit dem Titel „The Creation“ ist nachweislich seiner Zeit bereits an Händel herangetragen worden, doch führte dieser die Komposition aus ungewissen Gründen nie aus. Als nun Haydn dies wissend von seinem englischen Gastgeber Salomon vermutlich das gleiche Textbuch zur Vertonung empfohlen bekam, beschloss Haydn sich ans Werk zu machen. Haydn arbeitete an der Schöpfung von Oktober 1796 bis April 1798.

Karten zu 26€ | 21€ | 14€ | 9€ (Näheres unter Karten und Vorverkauf)


Öffentliche Generalprobe
Sa. |28. Juni |19.30 Uhr | Basilika

Wenn Sie am Sonntag verhindert sind zum Konzert zu kommen und dennoch dieses einzigartige Werk live hören möchten, haben Sie die Möglichkeit die öffentliche Generalprobe zu besuchen.

Karten zu 16€ | 12€ (Näheres unter Karten und Vorverkauf)

Kartenvorverkauf über den Klosterladen (08441/752‐249 oder
karten(@)basilikamusik.de)

Flyer der Sommerkonzerte 2014 mit allen Informationen hier als Download.


Bilder von diesem großartigen Konzert (@fm)

Weiter zum Programm im Juli