English | Italiano | Kontakt | Impressum | Anfahrt

Tag des geweihten Lebens

Donnerstag | 02. Februar 2017 | 19.00 Uhr | Basilika |

Darstellung des Herrn - Pontifikalamt

Am Fest der Darstellung des Herrn (Mariä Lichtmess) begeht die Kirche weltweit
den „Tag des geweihten Lebens“.
Dazu werden am Abend Ordensmitglieder aus der ganzen Region in Scheyern erwartet.

Der feierliche Gottesdienst beginnt um 19.00 Uhr mit der Kerzenweihe und endet mit dem Blasiussegen.

Musik im Gottesdienst:
         
Basilikachor Scheyern
Leitung: Barbara Schmelz

Kerzenweihe
Ordensmitglieder
Einzug
Abt Markus predigt

Blasiussegen

Als ich mich selbst zu lieben begann

Freitag | 3. Februar 2017 | 18.00 Uhr
bis
Sonntag | 5. Februar 2017 | 13.00 Uhr | Gäste- und Bildungshaus

Wir sehnen uns danach, authentisch und selbstbewusst zu leben, zu uns zu stehen und ganz wir selbst zu sein. Unsere vielfältigen Erfahrungen, unsere Erfolge und unser Scheitern haben uns zu dem gemacht, was wir sind. Wir wollen diese Erfahrungen liebevoll anschauen und uns mehr und mehr damit aussöhnen. Liebe deinen Nächsten wie dich selbst, so heißt es in der Bibel. Mit mehr Selbstvertrauen und Gottvertrauen können wir authentischer leben. Und wir erkennen, dass wir uns nicht länger ängstigen müssen, weder vor Konflikten noch vor Auseinandersetzungen. Sie gehören zum Leben.

Referentin: Beatrix Margarete Raab, Gesundheitswissenschaftlerin (BHC), Entspannungspädagogin.
Verbindliche Anmeldung unter: beatrixraab(@)t-online.de oder Tel. 08233-8473999
Kursgebühr: 140,- €, Übernachtung (EZ mit DU/WC) inkl. Frühstück 42,- €/pro Nacht (ansonsten Selbstverpflegung)


Scheyrer Klostertage für junge Erwachsene

Freitag | 10. Februar 2017 | 16.00 Uhr |Klosterpforte | bis
Samstag | 11. Februar 2017| 15.00 Uhr

Sinn und Ziel eines Ordenslebens ist es, frei zu werden für die Suche nach Gott, der im Mittelpunkt dieser heute außergewöhnlich gewordenen Lebensart steht.

Wir wollen jungen Erwachsenen an diesen beiden Tagen die Gelegenheit geben, unser Klosterleben einmal von innen kennen zu lernen. Die gemeinsamen Gottesdienste und Mahlzeiten bilden den Rahmen, in dem die Teilnehmer im Gespräch mit Mönchen mehr über benediktinisches Leben und den Alltag im Kloster erfahren.

Es begleiten Sie: P. Benedikt Friedrich OSB, P. Andreas Seidler OSB, P. Lukas Wirth OSB und fr. Joachim Zierer OSB.

Anmeldungen über die Klosterpforte (08441/752-0 oder gastpater(@)kloster-scheyern.de


Seminar zur Ehevorbereitung

Freitag | 10. Februar 2017 | 19.00 Uhr
bis
Samstag | 11. Februar 2017 | 17.00 Uhr
oder
Freitag | 12. Mai 2017 | 19.00 Uhr
bis
Samstag | 13. Mai 2017 | 17.00 Uhr | Gäste- und Bildungshaus

Wir laden Sie ein, von Freitagabend bis Samstagabend den Ehevorbereitungskurs in Scheyern zu besuchen, mit oder ohne Übernachtung, je nach Wunsch.
Das Seminar „Ehe bauen“ möchte Paaren die Möglichkeit bieten, sich miteinander und mit anderen Paaren darüber auszutauschen, was für sie der Schritt in die Ehe bedeutet. Außerdem erhalten Sie praktische Tipps zur Planung und Feier Ihrer  Hochzeit und werden auf Ihre "HochZeit" eingestimmt.

Leitung: Ehepaar Elisabeth und Robert Seisenberger mit P. Benedikt bzw. Ehepaar Andrea und Hans-Jürgen Weiß mit Diakon Paul März.
Es hat sich als sinnvoll erwiesen, sich schon frühzeitig für einen dieser Kurse anzumelden.
Maximale Teilnehmerzahl: 12 Paare
Kurskosten fallen dabei nicht an. Es entstehen lediglich Kosten für ein Mittagsmenü (15,- € / Person) in der Klosterschenke sowie Kaffee und Kuchen (5,- € / Person) im Gästehaus. Getränke werden entsprechend nach Verbrauch abgerechnet. Für eine eventuelle Übernachtung mit Frühstück in unserem Gästehaus fallen 29,50 € pro Person an.

Information und Anmeldung im Gäste- und Bildungshaus Kloster Scheyern (08441/752‐241 oder bildungshaus(@)kloster‐scheyern.de)

 


Die Kunst eine Frau zu sein

Freitag | 10. Februar 2017 | 18.00 Uhr
bis
Samstag | 11. Februar 2017 | 17.00 Uhr | Gäste- und Bildungshaus

Die Kunst eine Frau zu sein - Verhandlungstechnik für Frauen

Frauen und Männer kommunizieren häufig unterschiedlich. Sie lernen die unterschiedlichen Muster kennen und erhalten konkrete Hinweise, wie Sie Ihren Standpunkt klar und deutlich präsentieren und verhandeln können.

Inhalte:

  •    Gegenseitige Rollenerwartung,
  •    Muster in Kommunikation, Konflikt- und Stresssituationen,
  •    Verbale und Non-Verbale Ebene der Kommunikation und
  •    Wirksame weibliche Kommunikation in männlichen Kontexten.

Es werden keine Rezepte vermittelt, sondern wir entwickeln aufbauend auf Ihre Lebenseinstellung passende Konzepte für Ihre Kommunikation: - in schwierigen und einfachen Situationen des beruflichen und privaten Lebens.

Leitung: S. Nerf-Kreitschy, Dipl. Theol., Dipl. Soz. Päd., KAB-Diözesansekretärin
Referentin: B. Hof, Dipl. Betriebswirtin (FH), Systemischer Coach, Trainerin Themenzentrierter Interaktion

Teilnahmebeitrag: 80,- €; für KAB-Mitglied ermäßigt 50,- €
Anmeldung: KAB Bildungswerk der Diözese Augsburg e.V., Weite Gasse 5, 86150 Augsburg, Tel.: 0821 3166-3515, E-Mail: bildungswerk(@)kab-augsburg.org


Kalligraphie

Freitag | 24. Februar 2017 | 16.00 Uhr
bis
Sonntag | 26. Februar 2017 | 13.00 Uhr | Gäste- und Bildungshaus

Jugendstil - Spiel mit Schrift, Form und Farben Kalligraphie mit Rainer Michel

Die Epoche des Jugendstils (ca. 1895 bis 1915) brachte in vielen künstlerischen Bereichen ästhetische Neuerungen hervor. Geschwungene, an die Natur angelehnte Linien und ein ornamentaler Charakter waren Wesensmerkmale, die sich auch in den Schriften der damaligen Zeit widerspiegeln. Diese zeichnen sich außerdem dadurch aus, dass sie mit Schmuckelementen und Verzierungen harmonische Verbindungen eingehen. Die Gabrielschrift, eine kalligraphische Jugendstilschrift, lässt, mit der Breitfeder zu Papier gebracht, den typischen Charakter dieses Zeitalters wieder aufleben. Wir werden sie schreiben, farblich und formal verzieren und so eigene plakative Schriftblätter entwickeln. Der Kurs ist konzipiert für Interessierte, die sich erstmalig in ruhiger Atmosphäre in der Kunst der Kalligraphie ausprobieren möchten und für bereits geübte Anfänger/innen.
Leitung: Rainer Michel
Weitere Informationen und verbindliche Anmeldung unter www.bildungszentrum-freising.de oder info(@)bildungszentrum-freising.de


weiter zu Kulturelles im März 2017