English | Italiano | Kontakt | Impressum | Anfahrt

Trauercafé

„Er wird alle Tränen von ihren Augen abwischen...“ (Offb 21,4a)

Mittwoch, 3. Juli 2013: 14.30 Uhr, Gäste- und Bildungshaus

Wer trauert ist nie alleine, denn Trauer verbindet: Sie verbindet mit anderen, aber ebenso mit demjenigen, um den man trauert. Trauer hat viele Gesichter. Meistens geht es dabei um Abschiednehmen. Bei unserem Trauercafé im Kloster Scheyern soll Ihre Trauer Raum haben. Hier können Sie sich bei Kaffee und Kuchen mit anderen über Ihre Erfahrungen austauschen und erhalten spirituelle Begleitung für die Fragen und Sehnsüchte, die Sie rund um Ihre Trauer bewegen. Abt Markus Eller OSB, geistlicher Begleiter und Priester, und Matthias Wenk, langjähriger Palliativ-Seelsorger in Zürich, sind im Trauercafé für Sie da!

Information und Anmeldung im Gäste- und Bildungshaus Kloster Scheyern: Telefon (0 84 41) 752-241, E- Mail an bildungshaus(@)kloster-scheyern.de


Orgelkonzert

Sonntag, 7. Juli 2013: 17.00 Uhr, Basilika

Die Basilika Scheyern besitzt seit 2009 mit insgesamt 14 Glocken das tontiefste Geläut Bayerns und eines der tontiefsten und umfangreichsten Geläute Deutschlands. An der Orgel spielt der neue Kirchenmusiker von Scheyern.

Kartenvorverkauf: Klosterladen unter Telefon (0 84 41) 752-249 oder per E-Mail an karten(@)basilikamusik.de


Sternstunden - eine Wanderung zu den Sternen

Freitag, 12. Juli 2013: 21.30 Uhr, Klosterpforte

Ob die Hl. Drei Könige oder Abraham – für Sterne hat die Bibel etwas übrig. Aus den Sternen spricht Verheißungsvolles. P. Benedikt Friedrich OSB und Matthias Wenk werden Sie bei sternenklarer Nacht durch den Scheyrer Klosterforst führen und Ihnen Geschichten vom Himmel erzählen. Das werden sicher Sternstunden in Ihrem Leben! Bringen Sie dazu bitte feste Schuhe, eine Taschenlampe sowie eine Matte zum Hinsetzen mit.

Unkostenbeitrag: 5,- € (pro Erwachsener)

Information und Anmeldung im Gäste- und Bildungshaus Kloster Scheyern: Telefon (0 84 41) 752-241, E- Mail an bildungshaus@kloster-scheyern.de


Naturspielgruppe Geheimniswald

Jeweils donnerstags: 14.30 bis 17.30 Uhr (während der Schulzeit)

Erkläre mir und ich vergesse. Zeige mir und ich erinnere. Lass es mich tun und ich verstehe. (Konfizius)

Die Naturspielgruppe Geheimniswald ist ein Angebot für Kindergarten-Kinder. In ihrer Art ist sie einzigartig, denn sie verbindet Naturerlebnisse mit christlichen Grundhaltungen wie Dankbarkeit, Respekt und Wertschätzung. Hier dürfen Kinder darüber philosophieren, warum Gottes Schöpfung so spannend und schön ist, und dies auch ganzheitlich erleben.

Information und Anmeldung im Gäste- und Bildungshaus Kloster Scheyern: Telefon (0 84 41) 752-241, E- Mail an bildungshaus(@)kloster-scheyern.de


Naturdetektive

Jeweils am ersten Mittwoch im Monat: 14.30 bis 17.30 Uhr (während der Schulzeit)

Eine Gruppe von Grundschulkindern verbringt bei jedem Wetter einen Mittwochnachmittag pro Monat im Wald. Hier können die Kinder gemeinsam mit Freunden entdecken, forschen, spielen und einfach Sein, lernen wie man Feuer macht, Geschichten lauschen und Geheimnisse über die Tiere und Pflanzen des Waldes erfahren. Das individuelle Spiel der Kinder wird gefördert und ein kreatives Tun ermöglicht. Durch intensive Naturbegegnungen in der Gruppe entwickeln die Kinder Vertrauen in ihre eigenen Stärken.

Information und Anmeldung im Gäste- und Bildungshaus Kloster Scheyern: Telefon (0 84 41) 752-241, E- Mail an bildungshaus@kloster-scheyern.de


Jugendgottesdienst

Freitag. 19. Juli 2013: 19.30 Uhr, Klosterhof

Anstelle einer Jugendvesper wird an diesem Freitag ein Jugendgottesdienst gefeiert, der in seiner Gestaltung der Lebenswelt junger Menschen nahe sein wird. Dafür sorgen die Jugendlichen der Katholischen Landjugendbewegung, die diesen Gottesdienst mit vorbereiten. Bei schlechtem Wetter findet der als Open-Air-Veranstaltung geplante Gottesdienst in der Kapitelkirche statt.


Malen unter freiem Himmel - zwei Kurse

Zeichnen, malen, notieren, spazieren, collagieren und erfinden

Sonntag, 7. Juli, bis Freitag, 12. Juli 2013: So. 15.00 Uhr bis Fr. 16.00 Uhr, Gäste- und Bildungshaus (1. Kurs)
Sonntag, 14. Juli, bis Freitag, 19. Juli 2013: So. 15.00 Uhr bis Fr. 16.00 Uhr, Gäste- und Bildungshaus (2. Kurs)

Frischen Sie bereits erlerntes Wissen auf und vertiefen Sie Ihre zeichnerischen und malerischen Grundlagen und Fähigkeiten. Öffnen Sie sich für künstlerische Prozesse und experimentieren Sie unter professioneller Anleitung mit neuen Techniken und Farben. Im wertschätzenden Erfahrungsaustausch erleben Sie, wie wohltuend und entspannend kreatives Arbeiten auf Körper, Geist und Seele wirkt. Ruhe und Einkehr stärkt Ihre Gesundheit und erfüllt Sie schon nach kurzer Zeit mit neuer Kraft. Dieser Kurs kann sowohl mit als auch ohne Übernachtung im Gästehaus des Klosters Scheyern gebucht werden. Auch Anfänger sind herzlich willkommen. Begleitet und geführt werden Sie durch diese Woche von Tanja Gnatz, freiberufliche Künstlerin, Ausbilderin und Coach. Alle Materialien müssen selbst mitgebracht werden. Sie erhalten eine vollständige Liste mit Ihrer Anmeldebestätigung.

Verbindliche Anmeldung unter: tanja.gnatz(@)t-online.dewww.tanjagnatz.de

Kursgebühr: 529,- € (inklusive Ubernachtung und Vollpension)
Kursgebühr: 290,- € (inklusive Mittagessen, Kaffee und Kuchen, ohne Ubernachtung)


Vokalmusik mit dem Renner-Ensemble

Sonntag, 14. Juli 2013: 17.00 Uhr, Kapitelkirche

Musikalische Vielfalt und klangliche Perfektion waren die Ziele, als Bernd Englbrecht 1987 das „Renner Ensemble Regensburg“, benannt nach dem Regensburger Domorganisten und Komponisten Josef Renner (1868-1934), gründete. Von Anfang an verstand es das junge Ensemble, dessen Mitglieder ihre musikalische Ausbildung am Musikgymnasium der Regensburger Domspatzen erhielten, auf international höchstem Niveau zu musizieren. Prämierungen und Preise bei zahlreichen Wettbewerben und Festivals weltweit unterstreichen dies eindrucksvoll.

Das Repertoire des 16-stimmigen Ensembles umspannt Chorwerke für Männerstimmen quer durch die Jahrhunderte – von früher mittelalterlicher Mehrstimmigkeit über Werke der Renaissance und der Romantik bis hin zu experimenteller zeitgenössischer Vokal- Avantgarde, wobei das Hauptaugenmerk auf kontrastreiche Programme, auf Neuentdeckungen, die mit Altbekanntem korrespondieren, gerichtet ist. Seit 2011 steht das Renner Ensemble unter der Leitung von Hans Pritschet.

Kammermusik im Prielhof

Sonntag, 21. Juli 2013: 20.00 Uhr, Prielhofgewölbe

Bei Kerzenschein spielt im stimmungsvollen Ambiente des Prielhof-Gewölbe das Bläserquintett des Festivalorchesters.

Kleine Nachtmusik im Klosterhof

Samstag, 27. Juli 2013: 20.30 Uhr, Klosterhof

In romantischem Ambiente bei Fackelschein und illuminierter Klosterfassade erklingt zum dritten Mal die „Kleine Nachtmusik im Klosterhof“. Bei schönem Wetter gibt es an der Abendkasse die Karten für die so genannten Promenadenplätze, d. h. man hat keinen Sitzplatz, sondern kann im Innenhof herumspazieren oder mit einer Decke auf dem Rasen sitzen. Neben verschiedenen Opernarien, der obligatorischen Serenade G-Dur „Eine kleine Nachtmusik“, die zu den bekanntesten und beliebtesten Werken Mozarts überhaupt gehört, erklingen in der hoffentlich lauen Sommernacht weitere bekannte Orchesterwerke. Es musiziert das Festivalorchester unter der Leitung von Christian Bischof.

Kartenvorverkauf für alle Konzerte: Klosterladen unter Telefon (0 84 41) 752-249 oder per E-Mail an karten(@)basilikamusik.de