English | Italiano | Kontakt | Impressum | Anfahrt

Kunst im Gut: 27. Kulturfestival

Samstag/Sonntag, 4./5. Mai 2013: jeweils 10.00 bis 19.00 Uhr, Prielhof

Am ersten Maiwochenende lädt das Scheyerer Klostergut zum Kulturfrühling unter blühenden Apfelbäumen. Dort erwartet Sie ein wunderbares Kulturfestival: Über 100 Künstler und Kunsthandwerker, die aus ganz Deutschland anreisen, zeigen Werke aus den verschiedensten Bereichen der angewandten und bildenden Kunst, zwei Sonderschauen aus den Bereichen Fotografie und Textilkunst, Bildhauervorführungen im Skulpturengarten und spannende Kunstaktionen zum Zuschauen und Mitmachen versprechen großen Kunstgenuss.

Begleitet wird die abwechslungsreiche Ausstellung von einem vielfältigen Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein mit professionellen Live-Bands, Theatergruppen und Solisten: Im Musikcafé sorgen „The Red Hot Serenaders“ und Claude Bourbon mit Jazz- und Bluesrhythmen für beste Stimmung. Kinder können mit dem afrikanischen Percussion-Künstler Ifeanyi Okolo einen Trommelworkshop machen und mit dem poetischen Marionettentheater „Pendel“ und dem urig bayrischen Figurentheater „Maukl“ ein tolles Theaterprogramm erleben. Im Zirkus KIG lassen sich in und um das bunte Zirkuszelt Zirkuskünste wie  Jonglieren und Balancieren selbst ausprobieren. Linda Trillhaase unterhält die kleinen Gäste als musizierender Clown auf hohen Stelzen. 2000 Riesenbauklötze, eine große Mosaikaktion, zahlreiche Kreativ-Workshops, Kamelreiten und viele weitere tolle Attraktionen erwarten die Kinder.

Im großen Biergarten, im Musikcafé und im gemütlichen Gartencafé ist für das leibliche Wohl gesorgt. Kunst im Gut bietet am ersten Maiwochenende ein rundum gelungenes Programm und begeistert Kunst- und Musikliebhaber/innen auf der Suche nach dem Besonderen ebenso wie Familien mit Kindern, die einen vergnüglichen Ausflug unternehmen möchten. Ein großes Kulturvergnügen zum kleinen Preis – zweimal jährlich – an jedem ersten Mai- und Oktoberwochenende!

Seit Jahren geben die Veranstalter von Kunst im Gut, Margit Grüner und Robert Uebelhör, für jede Kunst im Gut ein ausführliches Print-Magazin heraus. Das neue Heft für die Maiveranstaltung 2013 liegt für Sie im Landkreis Pfaffenhofen, im Großraum München und Augsburg an verschiedenen Stellen aus.

Informationen

Eintritt: 6,50 € (Kinder unter 12 Jahren frei)
Veranstalterin: Margit Grüner
Schirmherr: S. K. H. Prinz Leopold von Bayern
Informationen zu Ausstellung und Programm unter www.kunst-im-gut.de


Hl. Kreuzfest

Sonntag, 5. Mai 2013: 9.30 Uhr, Klosterhof

Der Wallfahrtsgottesdienst wird bei schönem Wetter wieder im Freien gefeiert. Den Festgottesdienst zelebriert H. H. Abt Michael Reepen von der Benediktinerabtei Münsterschwarzach. Die musikalische Gestaltung übernimmt der Basilikachor.
Im Anschluss daran wird in der Basilika mit der Hl.-Kreuzreliquie der Einzelsegen erteilt. Um 14.30 Uhr ist Pontifikalvesper mit anschließend Kreuzauflegung.

Alles Wissenswerte über das Hl. Scheyrer Kreuz finden Sie hier!


Hl. Kreuzritt an Christi Himmelfahrt

Donnerstag, 9. Mai 2013: 14.00 Uhr, Prielhof

Mit dem traditionellen „Scheyrer Kreuzritt“ wird alljährlich zu Christi Himmelfahrt Gottes Segen auf Felder und Fluren sowie auf Ross und Reiter herab gerufen. Die Gespanne und Reiter versammeln sich ab etwa 13.00 Uhr im Prielhof; gegen 14.00 Uhr setzt sich dann die Pferdeprozession in Bewegung. Sie führt über die Hofkreuzstraße zum Hammerschmiedweiher, den Berg hinauf zum Schyrenplatz, um schließlich den Klosterhof zu erreichen. Während des Kreuzritts wird am Freialtar des Innenhofes eine Andacht gefeiert. Nach dem Eintreffen der Prozession im Klosterhof wird mit der Hl.-Kreuzreliquie der Segen gespendet.


Auf den Spuren der Mönche

Familien-Radl-Wallfahrt vom Petersberg ins Kloster Scheyern

Donnerstag, 9. Mai 2013: 9.30 bis 18.00 Uhr

Den Spuren der Mönche, die vor knapp 900 Jahren vom Petersberg nach Scheyern umzogen, wollen wir mit dem Radl folgen. Nach einem gemeinsamen Beginn in der Basilika am Petersberg machen sich die Familien in ihrem jeweiligen Tempo auf den Weg. Dabei entdecken sie spielerisch auch Pflanzen und Tiere, Kirchen und Dörfer am Weg. Zur Mittagspause treffen sich alle wieder. Die Vesper in der Scheyerer Basilika mit Kreuzsegen beendet diesen etwas anderen Vatertag. Der Hin- oder Rücktransport ist mit Bus oder Bahn möglich.

Verbindliche Anmeldung im Gäste- und Bildungshaus Kloster Scheyern: Telefon (0 84 41) 752-241, E- Mail an bildungshaus(@)kloster-scheyern.de

Unkostenbeitrag pro Familie: 10,00 € (exklusive Transportkosten)


Jugendvesper

Freitag, 10. Mai 2013: 19.30 Uhr, Kapitelkirche

Beginn der Jugendvesper ist wie gewohnt um 19.30 Uhr in der Kapitelkirche des Klosters Scheyern. Im Anschluss an die Vesper gibt es wieder die Möglichkeit im Jugendheim bei einer kleinen Brotzeit noch gemütlich beisammen zu bleiben.


Ökumenischer Gottesdienst

Samstag, 11. Mai 2013: 19.00 Uhr, Schwedenfriedhof

Inspiriert von den positiven Erfahrungen und Rückmeldungen feiert die Pfarrei Scheyern auch dieses Jahr wieder zusammen mit evangelischen Christen aus dem Raum Pfaffenhofen einen Ökumenischen Gottesdienst am so genannten „Schwedenfriedhof“. Diesen erreichen Sie – ausgehend vom Prielhof – über den Akazienweg (siehe Wandertafeln an den Klosterweihern) in wenigen Minuten. Bei starkem Regen findet der Gottesdienst in der Basilika statt. Im Anschluss gibt es Gelegenheit für ein freundschaftliches Beisammensein.


Pfingstsonntag

Sonntag, 19. Mai 2013: 10.00 Uhr, Basilika

Musik im Gottesdienst:
W. A. Mozart (1756-1791): Missa brevis B-Dur KV 275
M. Lauridsen (* 1943): Veni Sancte Spiritus

Basilikachor, Basilikaorchester und Solisten; Leitung Markus Rupprecht


Wanderexerzitien

 „Brannte uns nicht das Herz in der Brust, als er unterwegs mit uns redete…“ (Lk 24,32)

Montag, 20. Mai, bis Freitag, 24. Mai 2013

Immer wieder im Leben müssen wir innehalten und nachspüren, ob in uns noch die Flamme des Glaubens brennt. Dabei ist Platz für Zweifel und Sehnsüchte, Hoffnungen und Ängste. Glaube ist immer ein Weg. Aus diesem Grund wollen wir uns in der Woche nach Pfingsten auf den Weg machen, um uns von der Kraft des Pfingstfestes wieder neu entfachen zu lassen. Unsere Wanderexerzitien führen Sie an kraftvolle Orte rund um Scheyern – jeden Tag an einen anderen. Gemeinsam mit Ihnen schnüren P. Lukas Wirth OSB und Matthias Wenk ihre Wanderschuhe.

Unkostenbeitrag: 320,- € (Kurs, Verpflegung & Ubernachtung)

Verbindliche Anmeldung im Gäste- und Bildungshaus Kloster Scheyern: Telefon (0 84 41) 752-241, E- Mail an bildungshaus(@)kloster-scheyern.de


Fronleichnam

Donnerstag, 30. Mai 2013: 8.30 Uhr, Basilika

Pontifikalgottesdienst mit Prozession. Musikalische Gestaltung durch den Basilikachor.


Brauereifest der Klosterbrauerei Scheyern

Donnerstag/Freitag, 30./31. Mai 2013: großes Festzelt im Seminargarten

Donnerstag:

8.30 Uhr Festgottesdienst mit Fronleichnamsprozession
11.00 Uhr Weißwurstessen.
Nach der Fronleichnamsprozession startet das diesjährige Brauereifest mit einem zünftigen Frühschoppen im Festzelt. Für musikalische Umrahmung sorgen die Scheyrer Blaskapelle und Slowenische Musikanten. Unter dem bewährten Motto „Weißwurstessen mit den Mönchen“ bewirtet das Kloster.
Den ganzen Tag über Programm für Groß und Klein; u. a. Brauereibesichtigung, Kirchturmbesteigung, Kinderspiele und vieles mehr.
Ab 14.00 Uhr unterhält  die Blaskapelle Langenpettenbach.
Ab 19 Uhr sorgen DIE JUNGEN WILDEN  - eine Auswahl junger Scheyrer Musikanten - für Stimmung.

Freitag:

Ab 17.00 Uhr Festzeltbetrieb
Ab 20.00 Uhr im Festzelt: Ein mitreißender Abend mit der Gruppe „DELLNHAU´N“. Ein Feuerwerk an hintersinniger, moderner Volksmusik, die sich mit anderen Musikstilen zusammen tut und so großartige und begeisternde neue Hörerlebnisse schafft.  Feurige Tangonummern und erotisierende Titel wie „Des Deandl mit´m rot´n Miada" oder die „Brennad Liab" finden hier ihre sinnliche Berufung. Den Klassiker „Red roses for a blue Lady" verhüllt DELLNHAU´N geschickt in ein neues verführerisches Dekor.
Auch Walzer, Charleston und sogar der fetzige Isar-Hirsch-Rock fügen sich wunderbar in dieses geniale Gesamtkonzept ein. Die kreativen Arrangements und brillanten Instrumentalpassagen verfehlen hier nicht ihre betörende Anziehungskraft. Der Bezug zur Volksmusik kommt bei diesem musikalischen Crossover nicht von ungefähr. DELLNHAU´N ist die moderne, weiterentwickelte Formation der Dellnhauser Musikanten, die mit ihrem unverwechselbaren Klang, bereits weit über die Grenzen der Hallertau bekannt sind.