English | Italiano | Kontakt | Impressum | Anfahrt

Natur erleben auf zwei Rädern

In der Umgebung von Scheyern bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für Fahrradausflüge auf gut ausgebauten Wegen durch eine reizvolle Landschaft. Die folgende Tour mit einer Länge von rund 28 Kilometern ist ein Beispiel dafür.

Herrlicher Blick auf die Benediktinerabtei Scheyern

Wir starten am Bahnhof in Pfaffenhofen (ab der 2. Kreuzung auf dem Radweg) nach Niederscheyern (oder wie in der Karte eingezeichnet über die Scheyerer Straße nach Mitterscheyern und Scheyern). An der Niederscheyerer Wallfahrtskirche vorbei durch den Wald nach Plöcking. Nach der Ortschaft hat man einen herrlichen Blick auf die Benediktinerabtei Scheyern. Weiterfahrt von Kloster Scheyern: der Straße Richtung Ilmmünster folgend, vor dem Ortsende rechts Richtung Fernhag. In Fernhag nach ca. 100 m dem weißen Schild „Zur Keltenschanze” rechts durch die Felder und den Wald (auf der „alten Jetzendorfer Landstraße”). Die Keltenschanze ist ausgeschildert.

Gerade weiter bis zum Ende des Waldes, von dort sieht man linker Hand bereits den Ortsteil Grub und die geteerte Straße. Nach Grub biegen wir nach links in die Teerstraße Richtung Triefing, dort überqueren wir die Kreuzung geradeaus, in Gurnöbach an der Kapelle geht die Fahrt nach links Richtung Reichertshausen. Auf halber Strecke an der einzigen Abzweigung einer Teerstraße links abbiegen (Achtung: kein Hinweisschild), durch Ilmried erreicht man Ilmmünster.

Von Ilmmünster machen wir einen Abstecher nach Herrenrast: ca. 150 m Radweg an der B 13 Richtung Reichertshausen, dann die Bundesstraße überqueren und ca. nach 1,0 km liegt Herrnrast (gut beschildert) rechts auf einer Anhöhe. Von Ilmmünster zurück nach Paffenhofen: unterhalb der Kirche links dem Radwegweiser „Ilmtaltour” folgend durch Hettenshausen nach Pfaffenhofen, wo der Bahnhof gleich am Ortseingang liegt.