Liebe Pfarrgemeinde, liebe Gottesdienstbesucher!

Vor zwölf Jahren haben die Benediktiner von Scheyern
ABT MARKUS ELLER OSB zum 57. Abt des Klosters gewählt.
 Am heutigen 28. Mai hat ihn der Konvent unter dem Vorsitz von Abtpräses Barnabas Bögle OSB (Ettal) für weitere zwölf Jahre im Amt bestätigt.
 Im oberbayerischen Obersöchering, Landkreis Weilheim-Schongau, aufgewachsen, holte der gelernte Schreiner das Abitur nach und trat dann ins Kloster ein. 1994 legte er seine Profess ab. Nach dem Studium der Theologie in Salzburg folgte im Juli 2000 die Priesterweihe. Bis zur Abtswahl 2008 wirkte er als Pfarrer in Scheyern, Niederscheyern und Gerolsbach. Der Münchener Erzbischof Reinhard Kardinal Marx erteilte ihm im August 2008 in Scheyern die Abtsbenediktion.
 Neben seiner Aufgabe als Leiter des Klosters ist Abt Markus Vorstandsmitglied der Deutschen Ordensobernkonferenz (DOK) und als Moderator in den Solidarpfarreien des Klosters seelsorglich tätig. In der bayerischen Benediktinerkongregation trägt er Verantwortung für die Arbeitsgruppe Kommunnoviziat und Berufspastoral.
 Wir bitten um Ihr Gebet, vor allem in dem gemeinsamen Anliegen um Berufungen für unsere Klöster.
Scheyern, 28. Mai 2020

P. Benedikt Friedrich OSB, Prior
und die Mönche von Scheyern