English | Italiano | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Anfahrt

Haziga-Fest - Stiftergedenken

Mittwoch| 01. August 2018 | 17.00 Uhr | Kapitelkirche

Jedes Jahr zum Stiftertag, dem 1. August, laden die Mönche des Klosters Scheyern alle Kinder des Ortes und seiner Umgebung zu einer kleinen Andacht ein, um an Gräfin Haziga zu erinnern, die vor über 900 Jahren das Kloster gegründet hat. Die Aktionsgruppe „Basilika in Aktion“ unter der Leitung von Veronika Feldmann wird dazu eine Episode aus der Klostergeschichte aufführen. Das kurze Stück „Als in Scheyern die ersten Glocken läuteten“ erzählt davon, warum sich die Mönche im Mittelalter für ein Glockengeläut entschieden.
Im Anschluss an die Andacht werden nach altem Brauch alle anwesenden Kinder an der Klosterpforte mit einem kleinen Geschenk bedacht.

P. Benedikt Friedrich OSB (Das Foto zeigt die Kinder bei der Generalprobe mit Glocke, „Mitgliedern“ aus der Grafenfamilie, und den Mönchsdarstellern.

Ein Wochenende auf der Geitauer Alm

Freitag | 03. August 2018 | 14.00 Uhr bis Sonntag | 05. August 2018 | 12.30 Uhr | Geitauer Alm  | Bayrischzell

Ein Wochenende auf der Geitauer Alm mit Einblick ins Käsen

Wir treffen uns am Wanderparkplatz Geitau  und wandern gemeinsam hoch zur Almhütte (Fußweg ca. 90 Minuten, zum Teil sehr steile Anstiege auf gut ausgebauten Wegen). Nach einem gemeinsamen Frühstück am Samstag werden wir der Sennerin über die Schulter schauen  und ihr beim Käsen und ihren täglichen Arbeiten zur Hand gehen. Am Sonntag beschließen wir das Wochenende mit einer Bergmesse auf 1.330 Meter Höhe.
Kosten: Übernachtung (im Doppelzimmer/Gemeinschaftsbad) und Verpflegung: 95,- € pro Person
Anmeldung: Tel. 08441/752‐241 (Tagungs- und Gästehaus) oder bildungshaus(@)kloster‐scheyern.de


Sommerkonzerte Kloster Scheyern 2018

Samstag | 04. August 2018 | 19.00 Uhr | Wittelsbachersaal

 

Sommerkonzerte – Liederabend „Wie ein Rausch ist Deine Liebe“

Liederabend zusammen mit Anahit Abgarjan, Magdalena und Anselm Sibig, begleitet von Stephan Beck am Flügel unter dem Motto:

„Wie ein Rausch ist deine Liebe“

 

 

Die alte Streitfrage, ob den komponierenden Frauen in der Musikgeschichte und
Gegenwart trotz vielfacher Bemühungen in den letzten Jahren die ihnen
gebührende Aufmerksamkeit entgegengebracht wird, kann immer noch als aktuell angesehen werden. Bekannt sind auch die Hindernisse, die der Entfaltung ihrer Begabung im 19. Jahrhundert entgegenstanden. Bei Fanny Hensel und Clara Schumann kommt die besondere Situation des komponierenden Bruders bzw. Ehemanns dazu, die sich auf der einen Seite zwar als Ansporn und Inspirationsquelle, auf der anderen Seite aber als Konkurrenz und Hemmnis auswirkte.

Die 1885 in Budapest geborene kroatische Komponistin Dora Pejacevic gilt
aufgrund ihrer spätromantischen, harmonisch und instrumentatorisch raffinierten Klangsprache als Vertreterin des Fin de Siècle. Dora Pejacevic war zudem die erste Frau Kroatiens, die Orchesterwerke schrieb.
Anahit Abgarjan sowie das Ehepaar Magdalena und Anselm Sibig, begleitet von
Stephan Beck am Flügel, präsentieren Werke dieser drei außergewöhnlichen
Frauen, die von den zahlreichen Facetten der Liebe erzählen.

Lassen Sie sich umgarnen von den romantischen Liedern und genießen Sie im
stimmungsvollen Ambiente des historischen Wittelsbachersaals eine Liebeserklärung der besonderen Art.

Eintrittspreise:
Eintrittskarte € 15,00, ermäßigt € 12,00
Mehr zu Karten und Vorverkauf finden Sie hier...


Bergmesse auf der Geitauer Alm

Sonntag | 05. August 2018 | 11.00 Uhr | Geitauer Alm | Bayrischzell

Bergmesse auf der Geitauer Alm in Bayrischzell – Fußweg steil 1 bis 1,5 Stunden. Anschließend Brotzeit mit selbst gemachtem Almkäse aus der eigenen Almkäserei.

Weitere Information im Gäste‐ und Bildungshaus Kloster Scheyern (08441/752‐241 oder bildungshaus(@)kloster‐scheyern.de)


Sommerkonzerte Kloster Scheyern 2018

Freitag | 10. August 2018 | 19.30 Uhr | Kreuzgang

„Sommer in Italien“ mit dem „barockensemble più mosso“

Gemeinsames Anliegen der fünf diplomierten Barockmusiker ist es, alte Musik auf historischen Instrumenten zupackend und mitreißend neu zu interpretieren: 300 Jahre alte Musik ist nicht langweilig!
Im Repertoire finden sich sowohl gänzlich unbekannte und vom Ensemble wiederentdeckte Werke, die völlig zu Unrecht vermutlich seit Jahrhunderten ungespielt in Archiven schlummern, als auch beliebte und eingängige Stücke in variablen Kammermusik-Besetzungen.

Dass ein Barockensemble auch am Puls der Zeit bleiben kann, beweist die Uraufführung des 2016 eigens für das „barockensemble più mosso“ komponierten Werks „Trinität“ des jungen und mit mehreren Preisen ausgezeichneten Komponisten Moritz Laßmann.
Bei der Programmauswahl ist immer das ganze Ensemble beteiligt, so dass der Zuhörer bei jedem Stück sicher sein kann, gerade das Lieblingsstück eines Ensemblemitglieds zu hören.

Mit ihrem aktuellen Programm „Sommer in Italien“ wird das Ensemble Sie ins Italien des 17. und 18. Jahrhunderts entführen. Dieses klangvolle musikalische Erlebnis - von der besonderen Atmosphäre des Scheyerer Kreuzganges abgerundet - weckt die Sehnsucht nach dem Süden!

Eintrittspreise:
Eintrittskarte € 15,00, ermäßigt € 12,00
Mehr zu Karten und Vorverkauf finden Sie hier...

„barockensemble più mosso“
Kreuzgang

Jagdmusik

Sonntag | 12.August 2018 | 11.00 Uhr | Klosterinnenhof

Benefizkonzert im Innenhof des Kloster Scheyern Zugunsten der Renovierungsarbeiten in der Basilika

Teilnehmer und Ausbilder des diesjährigen Lehrgangs präsentieren
Jagdmusik aus Deutschland, Frankreich, Österreich
auf Parforcehörnern in ES und Trompe de Chasse in D


Leitung: Annerose Greisl www.forum-jagdmusik.de
Durch das Programm führt Dr. Gregor Steidle


Hopfazupfa-Jahrtag und Volkstanz

Dienstag | 14. August 2018 | 20.00 Uhr |Prielhof

Auch dieses Jahr lädt der „Bayern Brauchtum und Volksmusik e. V.“ am Vorabend des Hopfazupfa-Jahrtages zum Volkstanz in den Prielhof ein.

Mittwoch| 15. August 2018 | 9.00 Uhr | Prielhof

Den Auftakt des Jahrtages bildet um 9.00 Uhr ein Weißwurstessen im Prielhof, bevor um 10.00 Uhr in der Basilika das Pontifikalamt zum Hochfest Mariä Himmelfahrt beginnt. Im Anschluss daran sind alle eingeladen, mit der Blasmusik vom Kloster in den Prielhof hinunterzuziehen, wo verschiedene Volksmusikgruppen und ein kurzweiliger Hopfenzupfwettbewerb bis in die Abendstunden hinein für gute Unterhaltung sorgen. Selbstverständlich wird auf dem Hopfazupfa-Jahrtag wieder das beliebte Hopfazupfa-Bier ausgeschenkt und auch zum Mitnehmen verkauft.

Mehr Informationen unter www.brauch-volksmusik.de


Sommerkonzerte "OPEN AIR"

Samstag | 18. August 2018 | 20.30 Uhr | Klosterhof

Sommerkonzerte – Open-Air
Orchester und Solisten der Musikakademie Gut Immling

Wie bereits im letzten Jahr wird auch heuer das renommierte Festivalorchester von Gut Immling beim großen „Open Air“ im Klosterhof begeistern. Genießen Sie bei hoffentlichgutem Wetter einen schönen Sommerabend mit einem wunderbaren Orchester. Diesmal stehen neben Kompositionen, die das Thema Jahreszeiten und Natur aufnehmen, vorallem Werke von G. Verdi im Mittelpunkt.

Die Leitung des Konzerts liegt in den Händen von Cornelia von Kerssenbrock, der musikalischen Leiterin des Festivals Gut Immling. Sie dirigierte zahlreiche Opern, von Mozarts „Zauberflöte“ bis Wagners „Fliegender Holländer“ und machte sich auch als Verdi-Interpretin einen Namen.
Cornelia von Kerssenbrock studierte am Mozarteum Salzburg, an der
Musikhochschule Freiburg und an der Accademia Chigiana in Siena/Italien. 1996 erhielt sie den Würdigungspreis des Bundesministeriums für Kunst Wien/Österreich, 1999 den „Händel-Förderpreis“ der Stadt Halle/Saale und 2004 den „Zonta Musikpreis 2004“. Vor allem in Osteuropa ist sie eine Vorreiterin in Sachen Barockrepertoirepflege mit Engagements in Krakau (Polen), Tiflis (Georgien), am Städtebundtheater Passau, dem Stadttheater Biel/Solothurn (Schweiz), China u.a. Sie ist ein ständiger Gast in den Opernhäusern und Konzertsälen Europas und Asiens.

Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Wittelsbachersaal statt.

Eintrittspreise:
Sitzplatzkarte € 25,00 (gilt bei schlechtem Wetter als Eintrittskarte für den Wittelsbacher Saal)
Nur an der Abendkasse (geöffnet 19.30 Uhr) gibt es Promenadenkarten für € 15,00.

Mehr zu Karten und Vorverkauf finden Sie hier...


Domberg Scriptorium

Freitag | 31. August 2018 | 16.00 Uhr bis
Sonntag | 02. September 2018 | 13.00 Uhr | Tagungs- und Gästehaus

Domberg Scriptorium - Kalligraphie mit Denis Brown

Wochenendkurs Kalligraphie mit dem renommierten irischen Künstler und Kalligraphen Denis Brown. Eine Materialliste wird verschickt.

Kursniveau: Geübte ǀ Kurssprache: Englisch
Referent: Denis Brown
Weitere Informationen zum Thema sowie verbindliche Anmeldung: www.bildungszentrum-freising.de oder info(@)bildungszentrum-freising.de


weiter zu Kulturelles im September 2018